Die Website verwendet Javascript. Bitte aktivieren!

TAEKWON-DO SCHULE KIM

Bedeutung der Gürtelfarben

Im Taekwondo gibt es wie bei den meisten anderen Kampfkünsten auch verschiedene Gürtelfarben zur Trainingsbekleidung (Dobok). Dabei zeigen die verschieden farbigen Gürtel den jeweiligen Schülergrad an.

Meisterschüler, beziehungsweise Meister oder Großmeister tragen den schwarzen Gurt mit der jeweiligen Aufschrift für den entsprechenden Dan-Grad (Meister-Grad). Die farbigen Gürtel dienen zumal dem Lehrer bei größeren Gruppen zu einem leichteren Überblick über die Fähigkeiten des einzelnen Schülers. Desweiteren dienen die Gürtelfarben als Ansporn für den Schüler die jeweilige nächste Stufe zu erreichen.

Graduierung Ausbildungs
-Stand
Gürtelfarbe
Koreanische
Bez.
Bedeutung
10. Kup Schüler weiß Kinsäk Änfangerstufe, Farbe der Reinheit, des unbeschriebenen Blatts
9. Kup Schüler weiß-gelb    
8. Kup Schüler gelb Narangsäk Farbe der Erde, erste Wurzel
7. Kup Schüler gelb-grün    
6. Kup Schüler grün Tschoroksäk Die Wurzeln haben ausgeschlagen, die Pflanze zeigt sich
5. Kup Schüler grün-blau    
4. Kup Schüler blau Parangsäk Die Pflanze wächst in den Himmel
3. Kup Schüler blau-braun    
2. Kup Schüler braun Palgansäk Farbe für Achtung, Vorsicht
1. Kup Schüler braun-schwarz   Vorstufe zum Dangrad
1. Dan Meisterschüler schwarz Komdjiongsäk schwarz ist die Kombination aller Farben
2. - 3. Dan Meisterschüler schwarz   jeweiliger Dan-Grad durch Streifen angezeigt
4. Dan Meister schwarz    
5. - 9. Dan Großmeister schwarz    
10. Dan WTF-Präsident - - -   Die Zahl 10 steht im koreanischen normalerweise für Vollendung. Allerdings gibt es im WTF-TKD doch den 10. Dan.Der Präsident der WTF erhält automatisch den 10. Dan beim Amtsantritt, ganz gleich welchen Dan er zuvor besaß. Es ist allerdings üblich einen Präsidenten zu wählen, der Großmeister (7.-9. Dan) ist. Verläßt der Präsident sein Amt, erhält er automatisch den 9. Dan.