Die Website verwendet Javascript. Bitte aktivieren!

TAEKWON-DO SCHULE KIM

Arten der Formen

 

Im Tae Kwon-Do gibt es verschiedene Stile mit verschiedenen Formen:

  •  World Taekwondo Federation WTF mit 8 Taeguks und 9 Poomse. Während die Taeguk-Formen für die Schülergrade sind, werden die Poomse-Formen für die Schwarzgürtel gelaufen.
  • International Taekwon-Do Federation ITF mit 24 Tul. Dieser Stil wurde vom Begründer des TKD von General Choi Hong Hi geschaffen. Er wird auch Chang Hun-Stil genannt (Chang Hun ist sein Schriftstellername). Die 24 Tul stehen für die 24 Stunden eines Tages. 24 Stunden stehen für das Leben eines Menschen, dass im Vergleich zur Ewigkeit nicht länger als ein Tag dauert. Ursprünglich wurden die Tul auch Hyong genannt. In den ersten Büchern von Gen. Choi Hong Hi werden 20 Hyong und 2 Karate-Katas (Naihanchi, kor. Cholgi und Bassai, kor. Bal Sek) genannt. Später kamen 4 Hyongs dazu, während die 2 Katas verschwanden. Anfangs der 80 er Jahre wurde die Form Ko-Dang durch die Form Juche ersetzt
  • Tae Kwon-Do International TI, hier werden beide oben genannten Verbände anerkannt. Bei Prüfungen und Wettkämpfen werden allerdings Tul/Hyong gelaufen.

In der Kampsortschule KIM werden als Mitglied der WTF Taeguk/Poomse gelehrt.