Die Website verwendet Javascript. Bitte aktivieren!

TAEKWON-DO SCHULE KIM

 

Den Gürtel korrekt binden

Der Gürtel wird so gefaßt, daß beide Enden gleich lang sind und mit seiner Mitte um den Bauch gelegt. Beide Enden werden nach hinten geführt und im Rücken das von rechts kommende Ende unter das von links geführte geschoben.

Das untergeschobene Ende wird nach vorne bis zur Bauchmitte geführt, wo es unter dem Gürtel wieder hervorkommt und herunterhängt. Das andere Ende wird oben weitergeführt und vorne von oben unter beiden Gürtelenden durchgeschoben. Durch Ziehen an beiden Enden wird der Gürtel enger geschlungen.

Das nach unten heraushängende Ende wird nun glatt, daß heißt ohne den Gürtel zu verdrehen, um das von oben herauskommende Ende geschlungen und dann wird an beiden Gürtelenden gezogen, bis der Gürtel fest verknotet ist.

Der Ty ist dann vorschriftsmäßig gebunden, wenn beide Enden nach dem Verknoten gleich lang sind