Die Website verwendet Javascript. Bitte aktivieren!

TAEKWON-DO SCHULE KIM

Fußtechniken (Palchagi)

Das hervorstechendste Merkmal des Taekwondo sind seine vielfältigen Beintechniken. Ein Tritt ist etwa dreimal so stark wie ein Fauststoß. Fußschläge unterscheiden sich von der Fußtritten meist dadurch, daß ein Abstoppen wie bei Tritten oft nicht möglich ist. Außerdem erfolgen Fußschläge meist aus der Nahdistanz, da sie im Gegensatz zu den Tritten nicht immer mit völlig gestrecktem Bein beendet werden, sondern je nach Notwendigkeit durch Streckung verlängert oder Anziehen des Knies verkürzt werden können. Tritten die gesprungen werden, setzt man das Wort Twio (gesprungen) voraus.

Fußschläge / Schnapptritte:
Ap Chagi - Vorwärtstritt
Dollyo Chagi - Halbkreistritt

Dwi Dollyo Chagi - Gegenkreistritt/Fersendrehschlag (Pandae Tollyo Chagi)
Bituro Chagi - Schnapptrittt/Fußballentritt von innen nach außen
Naeryo Chagi - Fußschlag von oben nach unten/Axttritt

Fußstöße:
Yop Chagi - Seitwärtstritt
Tora Yop Chagi - Körpergedrehter Seitwärtstritt
Dwit Chagi - Rückwärtstritt